Inhaltsbereich der Seite

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit - 149. Änderung des Flächennutzungsplanes „Wohnbauflächen Berenbostel Ost“ Stadtteil Berenbostel

Der Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung hat in seiner Sitzung vom 6. Juni 2018 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) die Aufstellung der 149. Änderung des Flächennutzungsplanes mit dem Teilgeltungsbereich nördlich der Straße „Auf dem Kampe“, Stadtteil Berenbostel, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs.1 BauGB beschlossen. Ergänzend dazu wird der oben genannte Teilgeltungsbereich mit den damit verbundenen Verfahrensschritten, auf Grundlage des Aufstellungsbeschlusses „Wohnbauflächenprogramm Garbsen“ vom 2. März 2016 sowie des am 5. März 2018 vom Rat der Stadt Garbsen beschlossenen Masterplans „Berenbostel Wohnen 2020“, um den Teilgeltungsbereich nördlich sowie südlich des Weges „Im Fuchsfeld“ zum Gesamtgeltungsbereich der 149. Änderung des Flächennutzungsplanes „Wohnbauflächen Berenbostel Ost“ erweitert.

Amtliche Bekanntmachungen vom 13.11.2019Letzte Aktualisierung: 19.11.2019
Zurück
weiterlesen