Stadtradeln 2021: Silbermedaille geht nach Garbsen

Bürgermeister lobt Engagment der Teilnehmer für Klima- und Umweltschutz – Dank gilt dem ADFC

Die Ergebnisse des Stadtradelns 2021 stehen fest: Mit 259.140 Kilometern haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Garbsen bei den absolut gefahrenen Kilometern erneut den zweiten Platz hinter der Landeshauptstadt erreicht. Vom 6. bis 21. Juni haben rund 1.300 Radfahrerinnen und Radfahrer in Garbsen an der deutschlandweiten Challenge teilgenommen. „Insgesamt haben wir allein in Garbsen rund 38 Tonnen CO2 eingespart“, sagt Klimaschutzmanager Christian Wolf und fügt hinzu: „In der gesamten Region Hannover waren es sogar über 600 Tonnen CO2.“ Auch Bürgermeister Christian Grahl freut sich über das sehr gute Gesamtergebnis für den Klimaschutz: „Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und so einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz geleistet haben“, sagt Grahl und fügt hinzu: „Ich hoffe, dass die Aktion Stadtradeln nachhaltig dazu beiträgt, dass noch mehr Menschen täglich vom Auto aufs Fahrrad umsteigen.“

Meldung vom 19.07.2021