Inhaltsbereich der Seite

Sie sind hier: Rathaus & Politik > Aktuelles

SPD-Kritik stößt auf Verwunderung

SPD-Kritik stößt auf Verwunderung

Die seitens des SPD-Vorstands in der Presse erhobene Kritik bezüglich der angeblich mangelhaften Informationspolitik des Bürgermeisters stößt im Rathaus auf Verwunderung. "Bürgermeister Christian Grahl hat seit seinem Amtsantritt das Verständnis von umfangreicher und gleichberechtigter Information für alle Fraktionen auf ein bisher nicht gekanntes Level gehoben. Für diese neue Offenheit wurde er von allen Seiten gelobt, darunter auch von der SPD", sagt Pressesprecher Benjamin Irvin.

Meldung vom 16.03.2017Letzte Aktualisierung: 06.04.2017
Zurück
weiterlesen