Inhaltsbereich der Seite

Sie sind hier: Rathaus & Politik > Aktuelles

Schwangere können finanzielle Hilfe kontaktlos beantragen

Die Beratungsstelle für Erziehungs- und Lebensfragen der Stadt Garbsen hilft im Rahmen der Schwangerenberatung finanziell schlecht aufgestellten Müttern. „Wir haben ein Papier entworfen, auf dem alle notwendigen Unterlagen aufgelistet sind, um kontaktlos einen Antrag bei der Bundesstiftung Mutter und Kind zu stellen“, sagt Beratungsstellenleiter Markus Deleker. Die Antragstellerinnen müssen also nicht in die Beratungsstelle kommen.

Meldung vom 09.04.2020Letzte Aktualisierung: 16.04.2020
Zurück
weiterlesen