Region untersucht Brunnenwasser auf Schadstoffe

Schwermetall-Monitoring in Stelingen und Berenbostel geplant

2016 wurde festgestellt, dass Haus- und Gartenbrunnen in Stelingen mit Schwermetallen belastet sind. Hintergrund sind die ehemaligen Sonderabfalldeponien „Sander“ und „Hohler Weg“, die offenbar Schadstoffe absondern. Im Oktober 2020 hatte die Region Hannover insgesamt 47 Haus- und Gartenbrunnen im Südosten von Stelingen auf Schadstoffe untersuchen lassen. Ab September möchte sie noch genauer untersuchen, inwiefern die Hausbrunnen durch die Altablagerungen beeinflusst werden.

Meldung vom 23.07.2021