Inhaltsbereich der Seite

Entgeltordnung für die Benutzung von Unterkünften der Stadt Garbsen zur Unterbringung von Asylbewerbern/-bewerberinnen und Flüchtlingen

Aufgrund des § 58 Absatz 1 Nr. 8 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) hat der Rat der Stadt Garbsen in seiner Sitzung am 03.04.2017 folgende privat-rechtliche Entgeltordnung für Benutzung von Unterkünften der Stadt Garbsen zur Unterbringung von Asylbewerbern/-bewerberinnen und Flüchtlingen beschlossen.

Amtliche Bekanntmachungen vom 08.05.2017Letzte Aktualisierung: 31.05.2018
Zurück
weiterlesen