Bekanntmachung über die Umstufung von Straßen

Die in der Stadt Garbsen, Gemarkung Berenbostel und Stelingen liegenden Teilstrecken der Landesstraße (L) 382, werden entsprechend ihrer Verkehrsbedeutung gemäß § 7 Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG) mit Wirkung vom 01.06.2021 wie folgt umgestuft:

1. Der für den Landesstraßenverkehr entbehrlich gewordene Teil der L 382 Abschnitt 10 von Station 0 bis Station 612 mit einer Gesamtlänge von 612 m wird abgestuft zur Kreisstraße K 319. Neuer Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Garbsen.
2. Der für den Landesstraßenverkehr entbehr¬lich gewordene Teil der L 382 Abschnitt 20 von Station 0 bis Station 2205 mit einer Gesamtlänge von 2.205 m wird abgestuft zur Ge¬meindestraße. Neuer Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Garbsen.

Die Umstufung (Abstufung) wird hiermit gemäß § 7 Abs. 3 NStrG bekanntgemacht.

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats Klage beim Verwaltungsgericht Hannover, Leonhardtstraße 15, 30175 Hannover, erhoben werden.

Die Klage ist gegen die Stadt Garbsen, Rathausplatz 1, 30823 Garbsen zu richten.

Amtliche Bekanntmachung vom 25.05.2021