Zertifizierungsstellen: Anerkennung - nach Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung

Externe Ansprechpartner/in
Einheitlicher Ansprechpartner Region Hannover vCard
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Telefon: 0511 616-23400
Telefax: 0511 616-23453
E-Mail:
 

Allgemeine Informationen

Die BioSt-NachV dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/28/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2009. Diese definiert die Voraussetzungen für die Vergütung für Strom aus flüssiger Biomasse nach § 27 Absatz 1 des Erneuerbaren Energien-Gesetzes.

Zertifizierungsstellen kontrollieren die Erfüllung der Nachhaltigkeitsverordnungen bei den Wirtschaftsbeteiligten im Bereich Bioenergie und stellen sogenannten Schnittstellen Zertifikate aus.

Zertifizierungsstellen werden hierfür auf Antrag anerkannt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Unterlagen über die Erfüllung der Anforderungen des § 43 BioSt-NachV

Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr:kostenfrei