Sachkunde nach Chemikalien-Ozonschichtverordnung Anerkennung

Externe Behörden
GewerbeaufsichtsamtAm Listholze 74
30177 Hannover
Telefon: 0511 9096-0
Telefax: 0511 9096-199
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­ge­wer­be­auf­sicht.­nie­der­sach­sen.de

 
Externe Ansprechpartner/in
Einheitlicher Ansprechpartner Region Hannover vCard
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Telefon: 0511 616-23400
Telefax: 0511 616-23453
E-Mail:
 
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hannover vCard
Am Listholze 74
30177 Hannover
Telefon: 0511 9096-0
Telefax: 0511 9096-199
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­ge­wer­be­auf­sicht.­nie­der­sach­sen.­de/­mas­ter/C1920909_N1990635_L20_D0_I1717444.html
 

Allgemeine Informationen

Die Anerkennung der Sachkunde nach Chemikalien-Ozonschichtverordnung erfolgt durch die zuständige Stelle.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt.

Dieses Verfahren kann auch über einen "Einheitlichen Ansprechpartner" abgewickelt werden. Bei dem "Einheitlichen Ansprechpartner" handelt es sich um ein besonderes Serviceangebot der Kommunen und des Landes für Dienstleistungserbringer.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden keine Unterlagen benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach Anlage 1 zu § 1 Absatz 1 Allgemeine Gebührenordnung des Landes Niedersachsen (AllGO) entsprechend Nr. 39 an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Was sollte ich noch wissen?

Im Einzelfall kann eine Befreiung von der Sachkundepflicht nach Chemikalien-Ozonschichtverordnung möglich sein.