Inhaltsbereich der Seite

Personalausweis: Verlustanzeige

Ansprechpartner/in
Bürgerbüro -22.3-Standort anzeigen
FB 22 Recht und Ordnung, FW, Bürgerbüro, StandesamtRathausplatz 1
30823 Garbsen
Telefon: 05131 707-222
Telefax: 05131 707-226
E-Mail:

Montags: 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Dienstags: 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Mittwochs: 7.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstags: 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitags: 7.30 bis 12.30 Uhr


Allgemeine Informationen

Wenn Sie Ihren Personalausweis nicht mehr haben, weil er unauffindbar, verloren oder entwendet worden ist, müssen Sie diesen Verlust sofort anzeigen (Verlustanzeige).

Bei Verlust kann in der Regel erst nach vier Wochen ein neuer Personalausweis beantragt werden (Bearbeitungszeit zirka 4 Wochen). Bei Bedarf können Sie zusätzlich, für die Übergangszeit, einen gebührenpflichtigen vorläufigen Personalausweis beantragen. Dieser wird höchstens für 3 Monate ausgestellt.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt. Unabhängig hiervon kann auch die Polizei informiert werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Ersatzdokumenten, wie Reisepass oder Geburtsurkunde zum Nachweis der Identität
Welche Gebühren fallen an?

Für die Verlustmeldung fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Meldung muss umgehend erfolgen.

Was sollte ich noch wissen?

Gleichzeitig mit der dann notwendigen Beantragung eines neuen Personalausweises kann bei Bedarf zusätzlich ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden. Für einen neuen oder vorläufigen Personalausweis sind die entsprechenden Unterlagen, Fristen und Gebühren zu beachten.

Zurück
weiterlesen