www.garbsen.de

Hohe Corona-Inzidenz in Garbsen

Logo Stadt Garbsen © Stadt GarbsenDie 7-Tagesinzidenz in Garbsen, hochgerechnet auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner, beträgt aktuell 93 (Stand: 9. April). Die Gründe für den hohen Wert sind laut zuständigem Gesundheitsamt der Region Hannover unklar. Hotspots sind in der Stadt derzeit nicht bekannt. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass sich die Menschen überwiegend im privaten Bereich anstecken.

Die Stadt bittet die Bürgerinnen und Bürger daher umso mehr, sich an die bekannten AHA+L-Regeln zu halten:

  • Abstand halten
  • Hygiene beachten
  • auch im Alltag medizinische Masken oder FFP2-Masken tragen
  • regelmäßig lüften

Ordnungsamt und Polizei kontrollieren in der Stadt die Einhaltung dieser Regeln konsequent.

„Jeder und jede Einzelne trägt durch das persönliches Verhalten dazu bei, ob die Inzidenz steigt oder sinkt. Nur, wenn wir uns alle weiterhin strikt an die Regeln und Vorgaben halten, können wir gemeinsam dazu beitragen, dass die Zahlen in Garbsen wieder sinken“, sagt Bürgermeister Christian Grahl.

Weitere Informationen zu der aktuellen Entwicklung finden Sie hier.